top of page

Interessante Themen aus der Welt der Hundepensionen

Seit dem 01.04.2018 darf ich meine Leidenschaft meinen Beruf nennen. In dieser Zeit hat man schon einiges erlebt und manche Dinge, zum Glück, noch nicht erlebt. Dennoch ist es ein Beruf, bei dem man nie auslernen wird und sich alles nach und nach aneignen muss. Sei es zum Thema Hund oder zum Thema Mensch. Ich habe einige befreundete Hundepensionen aus Berlin, Brandenburg, Fulda und Celle, mit denen man im ständigen Austausch über Erfahrungen, Problemen und Glücksmomenten steht. Und das ist gut. Denn eines haben wir alle gemein. Keiner kann die Themen nachvollziehen mit denen wir uns täglich beschäftigen, als andere Hundepensionen. Vor allem nicht, andere Hundebesitzer. Und das ist das witzige/traurige an der Geschichte. Ich habe mich dafür entschieden Blogs zu schreiben, die darauf abzielen unseren Alltag, unsere Probleme und aber auch Erklärungen darüber liefern, wieso manche Dinge so ablaufen, wie sie ablaufen. Wie Hunde in einer Gruppe "funktionieren". Wieso Hunde woanders "anders" sind. Wie man viele Hunde handelt und viele andere wichtigen Themen rund um den Hund und auch unseren Beruf. Ich werde dabei aus meinen eigenen Erfahrungen berichten, aber auch aus den Erfahrungen, anderer Hundepensionen. Ich werde auf Rezensionen von anderen Hundepensionen eingehen und erklären, wieso Menschen aufgrund ihres fehlenden Wissens, schlecht bewerten, obwohl die Handlung der Pensionen völlig Tierschutzrelevant und richtig war. Es werden witzige, traurige, böse und emotionale Blogs werden. Vielleicht erkennt sich der ein oder andere ja sogar in einer Geschichte wieder. Und nein... wenn es um das Thema "Unpünktlichkeit" gehen wird, wirst nicht DU gemeint sein. Sondern DU und 90% der anderen Kunden auch ;)

Ich weiß nicht, ob es sich überhaupt jemand durchliest. Nach meinen Erfahrungen nach, haben es Menschen meist nicht so mit lesen. Und hier an dieser Stelle OBACHT ! Alle die mich kennen, wissen mit meinen Texten vermutlich umzugehen. Alle die mich nicht kennen, sollten ihren Bachelor in Sarkasmus absolvieren und nochmal googeln was humoristisches schreiben bedeutet. ;) Gebt den Stock lieber eurem Hund. Wobei nein. Nicht das sich der Rütter hier noch gleich einklinkt und die Stöckchen Predigt lostritt.


Bis dahin liebe Leute

ciao Kakao

bis spädda Pedda....


ja... nun gut.

Mellie




13 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page